8a
6a
4a
3a
2a
1a
<< >>
 

Ohne Krankenversicherung

 
 
 
 
 
 
 
 

Gehören auch Sie zu den Menschen, die noch immer ohne Krankenversicherung sind?

Viele zehntausend Menschen in Deutschland sind ohne jeden Krankenversicherungsschutz, und das oft ohne eigene Schuld.

Probleme seit der letzten Gesundheitsreformen
Die deutschen gesetzlichen Krankenkassen verwehren ihnen den Zugang und deutsche private Versicherungsunternehmen nehmen sie entweder erst gar nicht auf oder verlangen Strafbeiträge zurückführend bis Januar 2009 – viele Tausend Euro, die sich sehr viele Menschen nicht leisten können, selbst wenn sie gut genug verdienen, um die Beiträge für eine Krankenversicherung zu bezahlen. Das ist leider eine der vielen negativen Auswirkungen der letzten “Gesundheitsreformen”.

Gründe, warum es Menschen ohne Krankenversicherung gibt
Insbesondere das Verbot, einmal abgeschlossene Verträge wieder zu kündigen, hat bei den deutschen privaten Krankenversicherungen den Zugang für viele Menschen in Deutschland nahezu unmöglich gemacht. Inzwischen sind bestimmte Berufsgruppen unter den Selbständigen komplett auf der schwarzen Liste, und wer früher einmal wegen Zahlungsproblemen gekündigt wurde, hat heute kaum noch eine Chance auf Wiederaufnahme in einen normalen Tarif. Auch wer in den letzten Jahren negative Einträge in den diversen Kreditauskünften hatte, wird kaum angenommen werden – aus “subjektiven Gründen”, wie es dann so schön und wenig transparent heißt. Daher bleibt dann nur der Weg in den Basistarif, und dieser ist teuer und leistet weniger als die gesetzlichen Krankenkassen.

Neue KV ist anders
Die von uns als Makler vermittelten europäischen Krankenversicherungen kümmern sich nicht um Ihre Schufa. Die sogenannten EWR-Dienstleister interessiert nicht, welche wirtschaftlichen Probleme Sie in der Vergangenheit vielleicht einmal gehabt haben – und sie verlangen auch KEINE STRAFBEITRÄGE. Und erfüllen trotzdem die Versicherungspflicht in Deutschland nach § 193 Abs. 3 VVG. Allerdings kündigen sie auch die Verträge, wenn die Beiträge nicht gezahlt werden – aber es gibt selbst dann auch wieder einen Weg zurück in die Versicherung.

Wir wollen Ihnen hier keine Wunder versprechen – die europäischen Krankenversicherungen sind in mancher Hinsicht anders als ihre deutschen Pendants. Meistens ist das gut so. Aber leider kann nicht jedes Problem, jeder Einzelfall mit einer europäischen Krankenversicherung gelöst werden. Was Sie erwarten können und was nicht, was die Vorteile einer Krankenversicherung mit einem EWR-Dienstleister sind und welche Vorteile umgekehrt die deutschen Krankenversicherungen haben, finden Sie hier. Vielleicht ist es ja auch die beste Lösung für Sie, jetzt eine europäische Krankenversicherung zu nehmen und in ein paar Jahren in eine deutsche Krankenversicherung zu wechseln?

Um keine falschen Hoffnungen zu wecken
Es gibt es keine Versicherung in der Welt, die bestehende Krankheiten und Beschwerden einfach abdeckt. Wenn Sie bereits akut krank sind, an chronischen Erkrankungen leiden oder wissen, dass Sie in Kürze eine intensive Behandlung benötigen, sprechen Sie mit uns – denn das kann eine Versicherung, auch eine europäische, nicht einfach leisten. Vielleicht finden wir eine andere Lösung für Sie – oder vielleicht müssen wir Ihnen auch einfach sagen, dass es genau für Ihren Fall auch bei europäischen Krankenversicherungen keine Lösung gibt. Wir wollen Ihnen nichts vormachen.

Aber wenn Sie sich durchschnittlicher Gesundheit erfreuen und endlich einfach wieder besser schlafen wollen, in dem sicheren Wissen, dass Ihre neue Krankenversicherung alles abdeckt, wenn Ihnen oder Ihren Lieben plötzlich etwas passiert, was zu einer teuren Behandlung führend kann, dann finden Sie bei einer europäischen Krankenversicherung von einem EWR-Dienstleister mit unserer Hilfe sicher eine gute Lösung.

Fragen Sie uns – wir beraten Sie gerne und finden mit Ihnen zusammen eine Lösung, die für Sie passt und die Sie sich auch wirklich leisten können. Wie bei einer Autoversicherung gibt es auch bei den europäischen Krankenversicherungen sozusagen Vollkasko und Teilkasko. Wenn Sie sich momentan eine (deutsche) Vollkasko nicht leisten können, sichern Sie sich wenigstens gegen die großen Gesundheitsrisiken ab – für einen Beitrag, der nicht Ihr Budget überschreitet.

Klicken Sie auf das unten stehende Feld und verlangen Sie ein unverbindliches Angebot.